Richtig Lüften und Heizen erspart SCHIMMEL in der Wohnung und sorgt für ein gesundes Raumklima !

Schimmel in der Wohnung ist gesundheitsschädlich !

Die häufigsten Fragen:
Wie kann ich Schimmel in meiner Wohnung vermeiden ?
Wie heize und lüfte ich richtig ?
Wie kann ich Energie und somit Kosten sparen ?

Dazu hat “energie BURGENLAND” ein Video bei You Tube eingestellt:

Das A und O bei der Schimmelvermeidung ist die richtige Temperatur im Zusammenhang mit dem Lüften !

Voraussetzung ist allerdings, dass das Mauerwerk in Ordnung ist.  Wenn sich zuviel Feuchtigkeit im Raum angesammelt hat und diese auf kalte Oberflächen trifft, kommt es zu der sogenannten Kondensation. Häufig kann man dies am Morgen nach dem Schlafen beobachten, wenn die Fensterscheibe beschlagen ist.

Jetzt ist es wichtig, dass das Fenster komplett geöffnet und nicht nur auf “Kipp” gestellt wird. Ebenso wichtig ist es, dass beim Lüften die Heizung für die Zeit des Lüftens ausgestellt wird. Als Faustregel gilt: 3 – 5 Mal am Tag Lüften ! Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, sollte sich ein Hygrometer anschaffen um somit die Luftfeuchtigkeit stets parat zu haben. Diese sind für etwa 10 – 15 Euro käuflich zu erwerben und lügen nicht !

Als grobe Aussage gilt ca. 40 bis 60% Luftfeuchtigkeit.

Darüber hinaus können Sie sich die Broschüren der Deutschen Energie-Agentur “Richtig Lüften – gesund Wohnen” als PDF herunterladen.

Ebenfalls können Sie sich informieren unter: Umwelt Bundesamt

Bildquelle: Umwelt Bundesamt