Fassadenrenovierung an zwei nebeneinander stehenden Fassaden in Arnsberg.

Beide Fassaden haben etwa 2600 qm zu bearbeitende Flächen.

Im letzten Jahr hatten wir den Auftrag einer Wohnungseigentümergemeinschaft, ein Angebot über zwei größere Fassade zu erstellen. Das heißt, die Fassaden sollten farblich neu gestaltet/gestrichen und gleichzeitig sollten einige Betonschäden an den Balkonbrüstungen- und Decken saniert werden.

Das etwas größere Haus vor der Sanierung:

 

Da keine konkreten Farbvorstellungen vorhanden waren, haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner, Firma BRILLUX,  drei Farbvorschläge unserem Kunden unterbreitet. So konnte der Kunde schon vorher sehen, wie es hinterher aussieht. Eventuelle Wünsche und Änderungen konnten natürlich jederzeit berücksichtigt werden.

Bei dieser Fassade hat über Jahrzehnte keine Sanierung stattgefunden. Was vorher, bei Angebotsabgabe an Schäden so nicht erkennbar war, offenbarte sich nach der Grüststellung unmittelbar zu Arbeitsbeginn. Nach dem “Abklopfen” der Balkonbrüstungen und Balkondecken kamen sodann alle Schäden ans Tageslicht.

 

 

Jetzt kam mein tolles Mitarbeiter-Team zum Einsatz, die über viele Stunden die Schäden bearbeitet und aus der Fassade wieder eine tolle Ansicht gemacht hat.

 

Der Leistungsumfang im Einzelnen:

– Fassadenflächen eingerüstet
– Fassadenflächen mit dem Hochdruckgerät gesäubert
– Abdeckarbeiten und fungizide Behandlung
– Balkondecken und Balkonbrüstungen Betonsanierung vorgenommen
– Balkonbrüstungen amiert und neuen Oberputz aufgezogen
– Fassadenflächen mit Silikat-Grund grundiert und 2x mit Silikat-Fassadenfarbe mehrfarbig beschichtet
– Fensterbänke und Balkongeländer lackiert sowie div. Malerarbeiten ausgeführt

Und hier das fertige Ergebnis:

 

Selbstverständlich haben wir auch hier eine mängelfreie Abnahme mit einer sehr guten Benotung erhalten.